Reitkurse

Jugendlehrgänge

08.04. – 10.04., 06.06. – 08.06., 10.06. – 13.06., 03.08. – 06.08., 08.08. – 10.08., 11.08. – 14.08., 24.08. – 27.08., 04.09. – 06.09.
L e h r g a n g s i n h a l t:
Der Lehrgang ist für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis ca. 14 Jahren abgestimmt. An diesem Kurs können sowohl Anfänger, als auch fortgeschrittene Reiter teilnehmen. Der Unterricht in Theorie und Praxis richtet sich nach dem jeweiligen Leistungsstand und den Neigungen der Teilnehmer.
Fortgeschrittene Reiter, die über mindestens 20 Reitstunden Erfahrung vor Kursbeginn verfügen, können bei mindestens viertägigen Lehrgängen am letzten Lehrgangstag die Prüfung zum „IPZV - Kleines Islandpferd“ ablegen. Fortgeschrittenere Teilnehmer die das kleine Islandpferd bereits haben können das „IPZV - Große Islandpferd“ machen.
Prüfungsgebühr: € 18,00
L e h r g a n g s g e b ü h r e n:
35,00 € pro Tag mit eigenem Pferd
45,00 € pro Tag mit Schulpferd


Allgemeine Reitlehrgänge

15.04. – 18.04., 20.04. – 23.04., 14.06. – 16.06., 29.07. – 02.08., 30.08. – 03.09., 07.09. – 10.09., 28.10. – 31.10., 02.11. – 05.11.
L e h r g a n g s i n h a l t:
Der theoretische und praktische Unterricht sowie die Gruppeneinteilung ist dem Können, den Neigungen und Wünschen der Teilnehmer angepasst.
Der Lehrgangsschwerpunkt liegt auf Dressurreiten und Gangartenreiten, zudem sind Geländereiten, Springen, Handpferdereiten, Trailreiten, Signalreiten oder Bodenarbeit und Longieren möglich.
Diese Kurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
L e h r g a n g s l e i t u n g:
IPZV - Trainer A, B und C
L e h r g a n g s g e b ü h r e n:
€ 60,00 pro Tag mit eigenem Pferd
€ 70,00 pro Tag mit Schulpferd

ACHTUNG:
Die beiden Kurse 30.08. - 03.09. & 07. - 10.09.2017 finden ohne Uli und Irene statt. Käthe wird die Kurse führen.

Der Kurs vom 28. - 31.10.2017 startet am 28.10. erst um 14 Uhr und nicht wie gewohnt um 9Uhr.


Dressurlehrgang

12.05. –14.05.
Beginn am ersten Tag um 14.00 Uhr. Ende am letzten Tag um ca.17.00 Uhr
L e h r g a n g s i n h a l t :
In Theorie und Praxis wird Dressurreiten mit Islandpferden erarbeitet. Gymnastizierende Übungen und die klassischen Lektionen wie Biegearbeit, Schenkelweichen, Schulterherein, Kurzkehrtwendung, Travers und Traversalen, einfache Galoppwechsel etc. sollen die Rittigkeit der Pferde und das Zusammenwirken der Hilfen der Reiter fördern und damit auch das Herausreiten der Gänge des Pferdes verbessern. Das Erarbeiten einer Dressurkür ist möglich.
L e h r g a n g l e i t u n g:
Irene Reber und Katharina Fritsch
L e h r g a n g s g e b ü h r e n:
€ 165,00 mit eigenem Pferd
€ 190,00 mit Schulpferd


Turniervorbereitungslehrgänge

11.04 - 13.04.
L e h r g a n g s i n h a l t :möglich ist: Dressurreiten, Tölt- und Mehrgangreiten, Rennpassreiten, incl. Startboxtraining, Reiten und Richten von Wettbewerben, Vorstellen von Islandpferden in verschiedenen Prüfungen, Herausreiten der Gänge. Beschlag von Gangpferden. Trainingslehre, Trainings- und Saisonplanung. Besprechung der aktuell gültigen Prüfungsordnung. Der praktische Unterricht erfolgt in Kleingruppen von 1 – 3 Reitern.
L e h r g a n g s l e i t u n g:
Ausschließlich IPZV Trainer A: Uli Reber, Irene Reber, Katharina Fritsch
L e h r g a n g s g e b ü h r e n:
€ 65,00 pro Tag mit eigenem Pferd
Schulpferd nur auf Anfrage!


Gangartenlehrgang: Schwerpunkt Tölt und Rennpass

15.08. – 19.08.Lehrgangsinhalt:Ausbildung und Training von Vier- und Fünfgangpferden unter dressurmäßigen Gesichtspunkten in Theorie und Praxis. Verbesserung der Gangarten durch Verbesserung der Rittigkeit. Rennpassausbildung und Training auf der Oval- oder Passbahn.
L e h r g a n g s l e i t u n g:IPZV – Trainer A: Uli Reber, Irene Reber, Katharina Fritsch

L e h r g a n g s g e b ü h r e n:

€275,00 mit eigenem Pferd, Schulpferd nur auf Anfrage.


Rennpasslehrgang

17.03. – 19.03. Der Lehrgang beginnt am Freitag, 17.03. um 14 Uhr und endet am 19.03. um ca.17.00 UhrL e h r g a n g s i n h a l t:Intensivkurs mit Schwerpunkt Rennpass, Vorbereitende Übungen, Legen, Sitz und Einwirkung im Pass, Reiten und Vorbereiten von Passrennen, Passprüfung und Fünfgangprüfungen, Ausbildung und Training von Rennpasspferden. Start- und Startboxtraining.
L e h r g a n g s l e i t u n g: Uli Reber
L e h r g a n g s g e b ü h r e n:
€ 165,00 mit eigenem Pferd


IPZV- Basispass Pferdekunde:

25.02. –28.02.
Wichtig: Alle Reiter, die ein IPZV – Reitabzeichen ablegen möchten, müssen vor dem entsprechenden Reitabzeichenlehrgang den Basispass bestanden haben!!!

Vorbereitungslehrgang für Jugendliche (ab 12 Jahren ) und Erwachsene auf die entsprechende Prüfung gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsordnung (API) des Islandpferde-Reiter- und Züchterverbandes e. V. (IPZV)
Praxis: Umgang mit dem Pferd, Führen, Anbinden, Pferdepflege, Pferdeverhalten, Verladen
Theorie: Umgang mit dem Pferd, Sicherheit und Unfallverhütung, Fütterung, Pferdepflege, Pferdehaltung, wesentliche Erkrankungen und erste Hilfe Maßnahmen

L e h r g a n g s g e b ü h r e n: € 199,-
Prüfungsgebühren: € 20,-- (Wer nicht Mitglied im IPZV ist zahlt doppelte Prüfungsgebühr)


IPZV-Reitabzeichenkurse

IPZV- Reitabzeichen Bronze

15.08. – 20.08., die Prüfung findet am 21.08. statt!
Voraussetzung: Basispass Pferdekunde, bitte das Zeugnis zum Nachweis mitbringen!
Vorbereitungsehrgang für Jugendliche (ab 12 Jahren) und Erwachsene auf die entsprechende Prüfung.
Praxis: Dressurreiten gemäß IPO D6, Töltreiten gemäß IPO T8, Reiten im leichten Sitz.
Theorie: Grundkenntnisse in Reitlehre und Ausrüstung, Gangarten, Verhalten im Gelände

L e h r g a n g s l ei t u n g: IPZV Trainer A, B und C
L e h r g a n g s g e b ü h r e n:
€ 370,-- mit eigenem Pferd
€ 470,-- mit Schulpferd
Prüfungsgebühr: mindestens € 25,-- (doppelte Prüfungsgebühr für IPZV Nichtmitglieder)
Für die anschließende Prüfung bitte Turnierkleidung oder Reitkleidung gemäß FIPO mitbringen!!!
Die Lernunterlagen des IPZV werden nach erfolgter Anmeldung kurz vor dem Kurs von uns an die Teilnehmer verschickt.


IPZV – Reitabzeichen Silber
15.08. – 20.08., die Prüfung findet am 21.08. statt!
Voraussetzung: IPZV- Reitabzeichen Bronze, bitte das Zeugnis zum Nachweis mitbringen!
Vorbereitungslehrgang für Jugendliche (ab 12 Jahren ) und Erwachsene auf die entsprechende Prüfung.
Praxis: Dressurreiten gemäß IPO D4 (incl. Trab und Galopp ohne Steigbügel), Gangreiten gemäß IPO V5, Töltreiten gemäß IPO T7 mit Pferdetausch und Reiten im leichten Sitz über Cavalettis.
Theorie: Reitlehre gemäß der in der Praxis geprüften Teile, Organisation des IPZV

L e h r g a n g s l e i t u n g: IPZV Trainer A und B
L e h r g a n g s g e b ü h r e n:
€ 370,-- mit eigenem Pferd
€ 470,-- mit Schulpferd
Prüfungsgebühr: mindestens € 30,-- (doppelte Prüfungsgebühr für IPZV Nichtmitglieder)
Für die anschließende Prüfung bitte Turnierkleidung gemäß FIPO mitbringen!Die Lernunterlagen des IPZV werden nach erfolgter Anmeldung kurz vor dem Kurs von uns an die Teilnehmer verschickt.


IPZV – Reitabzeichen Gold
15.08. – 20.08., die Prüfung findet am 21.08. statt!
Vorraussetzung: IPZV – Reitabzeichen Silber, bitte das Zeugnis zum Nachweis mitbringen!
Vorbereitungslehrgang für Jugendliche (ab 12 Jahren) und Erwachsene auf die entsprechende Prüfung.Praxis: Einzelreiten der Gehorsamsprüfung IPO D3, Töltreiten gemäß IPO T5 oder IPO T6 mit Pferdetausch, Reiten im Leichten Sitz, Cavalettiarbeit und Springen, Gangreiten entsprechend IPO V5 mit Pferdetausch, Passreiten entsprechend IPO PP2Theorie: Reitlehre, Gangreiten, Passreiten

L eh r g an g s l ei t u n g: IPZV Trainer A
L e h r g a n g s g e b ü h r e n:
€ 385,- mit eigenem Pferd, Schulpferd auf Anfrage
Prüfungsgebühr: mindestens € 30,-Für die anschließende Prüfung bitte Turnierkleidung gemäß FIPO mitbringen!
Die Lernunterlagen des IPZV werden nach erfolgter Anmeldung kurz vor dem Kurs von uns an die Teilnehmer verschickt.


IPZV Trainereinführungs- und Sachkundenachweis

IPZV – Trainereinführung
29.12. – 30.12.2016,
Beginn am 29.12. um 14.00 Uhr, Ende 30.12. ca. 16.00 Uhr
Lehrgangsgebühren: € 125,-

Es wird empfohlen für die Trainereinführung das Pferd mitzunehmen, mit dem der Trainerkurs absolviert werden soll. So können wir Ihnen eine bessere Einschätzung zur Eignung des Pferdes und mögliche Trainingstipps geben.



IPZV – Sachkundenachweis
02.01. – 05.01.2017
Beginn am 02.01. um 13.00 Uhr. Die Prüfung findet am 06.01. statt.
Lehrgangsgebühren: € 185,-
Zusätzlich ist eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- an den IPZV zu entrichten
Nähere Informationen siehe API Stand 2013
Prüfungsgebühr: € 60,--
Der Kurs ist bereits ausgebucht.


IPZV- Trainer C Lehrgang

06.10. – 22.10,
die Trainer C Prüfung findet am 23.10. und 24.10. statt
Vorbereitungslehrgang auf die IPZV- Trainer C Prüfung.
Nähere Informationen, Zulassungsvoraussetzungen etc. siehe aktuelle API und www.ipzv.de
Gebühren: siehe aktuelle IPZV- Gebührenordnung
Der Lehrgang beinhaltet 16 Tage Unterricht und einen freien Tag für die Teilnehmer!Bitte bei der IPZV –Geschäftsstelle anmelden.


Seminar für Züchter und Zuchtinteressierte

11.11. - 12.11.2017

Achtung Terminänderung!! Das Seminar wurde vom 18. + 19. November auf den 11. + 12. November 2017 vorverschoben.
Folgende Themen werden in Theorie und Praxis behandelt:
Allgemeines zur Islandpferdezucht, Pferdebeurteilung, Stuteneignung zur Zucht, Hengstauswahl, Anpaarungsmöglichkeiten, Beurteilung von Fohlen und Jungpferden, Entwicklung von Pferden vom Fohlen, Jungpferd bis zum gerittenen Pferd, Jungpferdeaufzucht, Haltung und Fütterung von Zuchtpferden, Materialbeurteilung von gerittenen Pferden.
Seminarleitung: Uli Reber
Seminargebühren: € 160,--


API & Trainer Fortbildung mit Dr. Kastner

16.02. – 17.02.
Thema:
„Setz Dich in Bewegung – Richtig Sitzen durch funktionelles Bewegungstraining“

Sitzen ist kein statischer sondern ein dynamischer Vorgang. „Gut Sitzen“ heißt also „richtig Bewegen“. Der korrekte Sitz ist die Basis jeden Reitens und jeder Reitweise. Viele Reiter haben das Problem, dass bei ihnen immer wieder gleiche oder ähnliche Sitzkorrekturen notwendig sind. Die Ursachen dafür liegen häufig in muskulären und koordinativen Defiziten, die allein durch Reiten nicht behoben werden können.
Im Kurs lernen Sie, nach einer kurzen theoretischen Einführung, eine Reihe von Körperübungen am Boden und auch am Pferd kennen, die „richtiges Bewegen“ beim Reiten nachhaltig fördern. An typischen Sitzfehlern, wie „hohe Fersen“, „unruhige Hände“, „geworfen werden beim Aussitzen“, „Kopf nicken“, „Schlaffe Schultern“ etc., wird gezeigt, wie man gezielt, mit methodisch richtig ausgewählten Körperübungen, neue effizientere Bewegungsmuster erarbeiten kann, die zu einem pferdegerechten Reiten führen.

Kursleiter: Dr. Josef Kastner (www.kastnermotion.com)
Österreichischer Bewegungswissenschaftler und Biomechaniker, beschäftigt sich seit fast 30 Jahren intensiv mit der Biomechanik des Reitens, dem Reitersitz und dessen Schulung

Lehrgangsgebühren: € 200,-
Anmeldung: Onlineanmeldung ausschließlich über die Homepage des IPZV: www.ipzv.de
Kapazitäten: 20 Plätze


Aufbauseminar Bodenarbeit und Longieren

20.05. – 21.05.
L e h r g a n g s i n h a l t:
In Theorie und Praxis wird an das Grundlagenseminar aus 2016 angeknüpft. Mögliche Inhalte sind Dressurlektionen wie Schulterherein oder Travers an der Hand, Longieren mit Ausbindern, Doppellonge oder Fahren vom Boden, Freilaufarbeit oder Freispringen. Das Grundseminar im Jahr 2016 gilt nicht als Voraussetzung für diesen Kurs.
L e h r g a n g s l e i t u n g:
Franziska Endres

L e h r g a n g s g e b ü h r e n:
€ 125,- mit eigenem Pferd
€ 145,- mit Schulpferd


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken