Bayerische Islandpferdemeisterschaften 2022

Wir hatten ein paar wunderschöne Turniertage und eine tolle BIM bei uns, trotz des sehr durchwachsenen Wetters, von dem sich aber niemand entmutigen ließ.

Die über 300 Starter zeigten ein sehr hohes Leistungsniveau. Außerdem hatten wir mit Birgit Quasnitschka, Alexander Sgustav, Johannes Hoyoys, Piet Hoyos, Trausti Óskarsson, Lutz Lesener, Nicolai Thye, Stefan Hackauf Katja Knop und Uli Reber ein international besetztes Richterteam.

Wir freuen uns sehr, dass Irene auf der heimatlichen Anlage tolle Leistungen abliefern konnte und insgesamt 4 Titel für sich entschied. Sie siegte mit Kjalar von Hagenbuch in der schweren Dressurkür und der Viergangkombination, Glückwünsche gehen auch an seine Besitzerin und Züchterin Elke Handtmann. Einen tollen Doppelsieg errang sie mit Mist frá Hrafnkelsstöðum 1 in der Passprüfung, zusammen mit Villi Einarsson und seinem Pferd Sigur frá Dalbæ. Beide konnten die Endnote von 7,29 erreichen, Herzlichen Glückwunsch auch an Villi Einarsson sowie Besitzerin und Züchterin von Mist, Elke Handtmann.
Mit Þokki frá Efstu-Grund konnte sie sich außerdem erneut den ersten Platz im Viergangpreis sichern, und somit Ihren Titel verteidigen. Zusätzlich konnte sie sich mit Dáð frá Tjaldhólum im B-Finale im Viergangpreis den ersten Platz sichern, auch hier beglückwünschen wir ihre Besitzerin Elke Handtmann.

Weiterhin freuen wir uns ebenfalls für unsere Praktikantin Nathalie Schmid. Sie siegte mit ihrem selbst gezogenen Þráinn vom Wiedenhof im Töltpreis bei den Junioren. Zusätzlich errang sie mit, Óskasteinn vom Lipperthof, der im Besitz von Uli Reber ist, sowohl bei den sechsjährigen Pferden in der Fututrity Fünfgang, wie auch im Futurity Tölt den ersten Platz.

Auch unsere Bereiterin Marina Schregelmann stellte zwei junge Pferde erfolgreich in der Futuriy der fünfjährigen Pferde vor. Sie eritt im Futurity Viergang mit Ástríða vom Lipperthof den ersten und mit Uggi von Hagenbuch den zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch, auch an Besitzerin und Züchterin von Uggi, Elke Handtmann.

Glückwünsche auch an unsere Auszubildende Wenke Noormann, die mit ihrem Hengst Kolur frá Morastödum den dritten Platz bei den Junioren in der Töltprüfung erreichte.

Ebenfalls gefreut haben wir uns über die Leistungen unserer Einstellerin Celina Probst, die bei den Junioren 6 Titel für sich entscheiden konnte. Sie siegte sowohl in der schweren Dressurkür, wie auch die Viergangkombination mit ihrem Pferd Tryggur vom Lipperthof und konnte außerdem im Töltpreis Bayerische Meisterin werden. Zusätzlich erzielte sie mit Mjölnir vom Lipperthof im Passrennen, im Speedpass und der Passprüfung den ersten Platz, herzlichen Glückwunsch.

Das Passrennen über 250 m wie auch den Speedpass über 100 m konnte der amtierende Weltmeister im Passrennen über 250m Markus Albrecht-Schoch mit seinem Pferd Kóngur frá Lækjamóti für sich entscheiden, Gratulation.

Wir freuen uns darüber hinaus sehr, dass Spóliant vom Lipperthof mit seinem Reiter Hinrik Bragason zweiter in der Fünfgangkombination wurde und zusätzlich als „Bester in Bayern gezogener Fünfgänger“ geehrt wurde.
Wir durften außerdem Zeuge eines sehr außergewöhnlichen Ritts von Pierre Hoyos werden, der mit seinem Pferd Hróður frá Refsstöðum eine überragende Punktzahl von 8,02 Punkten im Fünfgangpreis und damit den ersten Platz erreichte, herzlichen Glückwunsch.

Wir gratulieren auch allen weiteren Siegern und Platzierten für Ihre tollen Leistungen, wir haben uns sehr über alle Teilnehmer gefreut. Schön, dass ihr alle da wart!

Weiterhin bedanken wir uns bei dem tollen Zeitnahmeteam Michael und Verena Rappold für ihren Einsatz, die mit ihrer Videozeitmessung vor Ort waren.

Für die fotografische Begleitung sorgten außerdem Ulrich Neddens und Claudia Achilles, schön, dass ihr bei uns wart.

Ein großes Dankeschön, geht auch an alle Helfer und Mitwirkenden, die uns während den Vorbereitungen und dem Turnier so tatkräftig unterstützt haben. Ohne euch wäre so ein Turnier nicht machbar. Wir haben uns sehr über die 151 Pferd, die an der Eröffnungsfeier teilnahmen gefreut, bei der zwei RoFlexs-Sets verlost wurden. So hoch war die Beteiligung noch nie, das hat uns sehr gefreut. Danke an alle die da waren und auch das 50-jährige Jubiläum des Lipperthofs gebührend mit uns gefeiert haben. Wir hatten zwei tolle Abende, mit Sektempfang, Buffetabend, einem Auftritt der Schenkelzinterer, Partys mit DJ Emi und DJ Ediz und haben uns auch sehr über alle gefreut, die aus Wurz und Umgebung mitfeierten. Weiterhin hervorzuheben ist die goldene Ehrennadel, die Uli Reber vom Vizepräsidenten des Landesverbands vom IPZV Alexander Jung überreicht bekam, wie auch die Bank, die Uli und Irene vom Landesverband geschenkt bekamen. Danke auch an die Schirmherren der Veranstaltung, Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Rudolf Schopper, für Ihre Unterstützung.

Wir hatten ein paar ganz toll Turniertage und freuen uns jetzt schon euch alle hoffentlich spätestens nächstes Jahr wieder zu sehen.

Links: Villi Einarsson mit Sigur frá Dalbæ; Rechts: Irene Reber mit Mist frá Hrafnkelsstöğum 1; Bild: Neddens Tierfoto


Anbei noch ein paar Impressionen. Vielen Dank an Neddens Tierfotografie und Claudia Achilles für das zur Verfügung stellen der Bilder. Viel Spaß beim Anschauen!



Irene Reber mit Şokki frá Efstu-Grund; Bild: Claudia Achilles
Eröffnungsfeier; Bild: Neddens Tierfoto
Irene Reber mit Kvistur von Hagenbuch, Bild: Claudia Achilles
Hinrik Bragason mit Spóliant vom Lipperthof; Bild: Claudia Achilles
Bild: Neddens Tierfoto
Bild: Claudia Achilles
Bild: Neddens Tierfoto
Bild: Claudia Achilles
Links: Landrat Andreas Meier, mittig: Uli Reber, rechts: Bürgermeister Rudolf Schopper; Bild: Neddens Tierfoto
Überreichung der goldenen Ehrennadel: links: Uli Reber, rechts: Vizepräsidenten des Landesverbands vom IPZV Alexander Jung; Bild: Claudia Achilles